Gebrauchte Autos sind nicht immer die beste Wahl, warum neu für Sie sein könnte

Mein Name ist Jonathan Widing, ich arbeite seit ein paar Jahren als Nissan Sales Consultant in New Port Richey, Florida. Im Laufe der Jahre hatte ich die Gelegenheit, Hunderte von Fahrzeugen an viele meiner Gäste, einschließlich meiner Freunde und Familie zu verkaufen.

Es gibt viele Gründe, sowohl ein neues als auch ein gebrauchtes Auto zu kaufen. Jeder braucht ein Fahrzeug oder? Ich werde Ihnen helfen, ein wenig detaillierter über den Kaufprozess von neuen vs. gebrauchten zu erklären, nachdem Sie den Artikel gelesen haben, können Sie entscheiden, welche Option am besten für Sie funktioniert.

Abschreibung
Lassen Sie mich diesen Artikel über das Thema Abschreibung beginnen, da es eine große Diskussion darüber gab, warum die Leute denken, dass es besser ist, über Neu verwendet zu werden.

Alle Fahrzeuge abwerten neue und gebrauchte gleichermaßen, so dass zu diesem Thema für ein Argument in beide Richtungen müssen wir uns anschauen, welche Art von Käufer Sie sind.

Wenn Sie dies als entscheidenden Faktor beim Kauf eines Fahrzeugs verwenden, müssen Sie die Frage stellen: „Wie lange werde ich es behalten, wie viel fahre ich, finanziere oder zahle ich bar, und was sind die Betriebskosten?“

Jede Manufaktur hat auch unterschiedliche Abschreibungsraten auf dem Markt, so dass Ihre Forschung darüber, wer ihren Wert hält, Ihnen helfen könnte, Geld zu sparen, wenn es Zeit ist, es zu handeln.

Ich werde nicht im Detail auf die Betriebskosten oder Abschreibungsraten eingehen, diese würden beide in Artikeln für sich allein stehen. Ich werde in Zukunft Artikel über diese Themen veröffentlichen, bis dahin gibt es viele gute Quellen im Internet, die sie erklären, wie Edmunds und Caranddriver. Ich werde jedoch damit beginnen, wie Sie für das Fahrzeug bezahlen.

Wie bezahlen Sie für das Fahrzeug?
Sie könnten sich fragen, warum dies ein Thema der Diskussion über den Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeugs ist, nun, es wird einen großen Unterschied machen, wenn Sie APR berücksichtigen. Wenn Sie Ihr Bargeld bezahlen, können Sie diesen Abschnitt noch nicht ignorieren, lesen Sie weiter.

Banken betrachten mehrere Faktoren, um Risikofaktoren zu berechnen, wenn sie ihr Geld an Sie leihen. Ein Gebrauchtfahrzeug, sofern es nicht zertifiziert oder fast neu ist, hat immer einen höheren Zinssatz, als wenn Sie ein neues Fahrzeug kaufen würden. Die Einsparungen bei den Zinsen allein zwischen Neu und Gebraucht könnten den Unterschied zwischen einem besseren Geschäft im Laufe des Darlehens bedeuten. Achten Sie darauf, die Kosten der Zinsen zwischen dem, was Sie sowohl für neu als auch verwendet werden, zu berechnen, um wirklich zu finden, was am besten für Sie funktioniert.

Für die Cash-Käufer gibt es viele Programme aus denen Sie Ihr Geschäft als Finanzkunde verdienen. Nissan zum Beispiel bietet zusätzliches Geld aus dem Fahrzeug, wenn Sie mit ihnen finanzieren (Nissan Motor Acceptance Corp.) oder bieten Sie qualifizierten Käufern 0% APR. Wenn sie dir kostenlos Geld leihen, warum lässt du dein hart verdientes Geld nicht Zinsen sammeln?

Halten Sie Ihr Fahrzeug lange Zeit oder tauschen Sie es oft aus?

Der durchschnittliche Autokäufer wird alle 3-4 Jahre in ein neues Fahrzeug eintauschen. Es gibt eine Ausnahme dazu offensichtlich in beiden Richtungen, einige Leute behalten ein Fahrzeug für 10 Jahre, und einige behalten es für 1. Lassen Sie uns über alle oben genannten sprechen.

Wenn Sie die Person sind, die ein Fahrzeug nur für 1-3 Jahre hält und ihre Zeit für ein neues Fahrzeug entscheidet, ist die beste Option für Sie, ein neues Fahrzeug zu leasen. Leasing hat im Laufe der Jahre einen schlechten Anteil an der Öffentlichkeit bekommen, weil die meisten Leute wirklich nicht verstehen, wie es funktioniert.

Ich würde sagen, dass viele Leute in diese Kategorie fallen, im Laufe der Jahre habe ich erlebt, wie Leute in mich hineinkamen und sagten: „John, ich brauche ein anderes Fahrzeug“, aus welchem ​​Grund auch immer. Wenn es um Finanzierung geht, spielt es keine Rolle, ob es neu oder gebraucht war und sie hatten eine Laufzeit von 60-72 Monaten + sie kommen zu mir mit negativem Eigenkapital in ihrem alten Fahrzeug.

Negative Equity ist ein sehr glatter Hang, Sie kommen nach Abschluss von 2 Jahren eines 6-Jahres-Darlehens, dass Sie die Mindestbeträge zahlen und dann sagen „Sie wissen was, ich will ein neues Auto …“ Sie fiel einfach in die erste Schritt, extrem negatives Eigenkapital zu haben.
Je nachdem ob das Fahrzeug neu oder gebraucht ist, stehen Sie ein paar tausend Dollar oder mehr im Fahrzeug auf dem Kopf (außer Sie haben am Anfang eine schöne Anzahlung geleistet)

Dieser Prozess wiederholt sich, man steigt in ein neues Auto ein und rollt über die bisherigen Autos negatives Eigenkapital in das nächste, und das nächste … und so weiter bis zum 2.-3. Fahrzeug, wo man sich zu viel negatives Eigenkapital leisten kann wieder Handel, bis das Fahrzeug bezahlt ist.

Der Weg, dies zu vermeiden, ist zu leasen, in einen Mietvertrag ist eine gute Option für diejenigen von Ihnen, die alle paar Jahre ein neues Fahrzeug mögen. Die durchschnittliche Mietdauer beträgt 36-39 Monate mit Optionen, die zwischen 10.000 Meilen / Jahr und 18.000 Meilen / Jahr liegen. nach dieser Zeit gehen Sie zurück in den Autohaus und wählen Sie ein brandneues Auto und tun es noch einmal.

Für die meisten Hersteller wird ein Leasingvertrag Ihnen eine viel niedrigere Zahlung als eine Kaufoption geben, so dass Sie sich keine Gedanken über negatives Eigenkapital und Abschreibung machen müssen, was Ihnen die Freiheit gibt, alle paar Jahre auszugeben.

http://dein-auto-ankauf.de/duesseldorf/