Wie man den bestmöglichen Preis beim Kauf eines Autos aushandelt

In früheren Artikeln haben wir die Wichtigkeit gründlicher Recherchen besprochen, bevor Sie sich auf den Weg zum Händler machen. Als einen großen Tipp, bringen Sie diese Forschung mit Ihnen zu dem Händler oder zu den privaten Verkäufer. Dadurch erscheinen Sie gut informiert und haben eine viel bessere Chance, den bestmöglichen Preis für das Fahrzeug zu erzielen. Wenn Leute schlecht vorbereitet und uninformiert auftauchen, hat der Verkäufer, entweder ein Verkäufer bei einem Händler oder eine Privatperson, die Oberhand und Sie haben weniger Einfluss. Eine geringere Hebelwirkung kann bedeuten, dass Sie sich auf eine Fahrt begeben, weil Sie scheinbar nicht wissen, wovon Sie sprechen. Händler lieben solche Kunden besonders, da sie eine Geschichte über ein Fahrzeug erzählen können, das nicht ganz korrekt ist. Beachten Sie auch die Händlerpreise und bevorstehende oder vergangene Verkäufe oder Werbeaktionen – wenn Sie einen vergangenen Verkauf erwähnen, können Sie den Verkaufspreis erhalten, auch wenn die Werbeaktion vorbei ist.

Wenn Sie ein Fahrzeug über einen privaten Verkauf kaufen, werfen Sie einen Blick auf die Umgebung. Ist das Auto in der Auffahrt eines Million Dollar Hauses oder einer schäbigen Umgebung? Obwohl es oft unfair ist, eine Person vorwegzunehmen, denken Sie daran, dass Sie dabei sind, das beste Auto zum besten Preis zu bekommen, also tun Sie, was Sie tun müssen, um Ihre Umgebung zu analysieren und ein Gebot abzugeben, das Sie für angemessen halten.

Ob gut oder schlecht, Aussehen kann einen großen Unterschied machen. Wenn Sie das Teil betrachten, werden Sie behandelt, als ob Sie mehr Macht im Geschäft haben. Wenn Sie zu einer Probefahrt kommen, die zu beiläufig gekleidet ist, nimmt ein Autohändler Sie möglicherweise nicht ernst, oder ein privater Verkaufsindividual kann das Gefühl haben, dass Sie die finanziellen Voraussetzungen nicht machen können, um das Fahrzeug zu kaufen. Zeig dich schön gekleidet und gut gepflegt.

Ob Sie die Händlerroute gehen oder sich entscheiden, ein Fahrzeug durch einen privaten Verkauf zu verfolgen, verraten Sie nicht zu viele Informationen über Ihre Situation. Vermeiden Sie die Beantwortung von Fragen, aus denen hervorgeht, wie viel Einkommen Sie verdienen. Bleiben Sie weg von Fragen, die Sie gefragt werden, warum Sie ein Fahrzeug kaufen oder was Sie mit Ihrem aktuellen Fahrzeug machen wollen. In dieser Situation ist weniger mehr.

Sie möchten auch über das Fahrzeug informiert werden, das Sie sehen werden. Neue Autos werden nicht nur an einem Ort angeboten – schauen Sie sich die Preise der Wettbewerber an. Dies ist ein guter Weg, etwas Hebelwirkung zu bekommen. Wenn Sie sagen können, dass „Händler xyz den gleichen Lastwagen für zweitausend Dollar weniger anbietet“, können Sie sehr gut einen großen Preisbruch bekommen. Aber denken Sie daran, dass Händler ihre Wettbewerbslandschaft besser kennen als andere, also vermeiden Sie falsche Behauptungen oder Aussagen.

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto oder einen Lastwagen privat kaufen, benutzen Sie on-line-classifieds Aufstellungsorte, um ähnliche Fahrzeuge mit ähnlichen specs, wie Jahr und Meilenzahl zu bewerten. Dies kann der Schlüssel zu Ihnen sein, den gewünschten Preis zu bekommen. Achten Sie auch auf Diskrepanzen zwischen den Fahrzeugbeschreibungen, in denen Sie die Werbung gesehen haben, und dem tatsächlichen Fahrzeug selbst. Wenn in der Anzeige angegeben wurde, dass es über ein Schiebedach verfügt und Sie feststellen, dass es kein Schiebedach hat, können Sie möglicherweise einen Teil des Preises abziehen (es sei denn, ein Schiebedach ist ein entscheidender Faktor beim Kauf des Autos, dann können Sie es benötigen) einfach packen und einen anderen suchen).

Egal, wo Sie hingehen, lassen Sie sich von dem Fahrzeug, das Sie sich anschauen, nicht überreden, auch wenn es das perfekte zu sein scheint. Wenn Sie übermäßig aufgeregt scheinen, können Sie als verzweifelt rüberkommen, und das gibt dem Händler die Hebelwirkung direkt zurück an den Verkäufer. Bleiben Sie ruhig und sorgenfrei. Dadurch kann der Verkäufer wissen, dass er Sie braucht (so oft Sie ihn brauchen).

Unterschreiben Sie während des Verhandlungsprozesses nichts! Rechtlich gesehen sollten Sie keine Dokumente unterschreiben müssen, bevor Sie die Kaufentscheidung getroffen haben. Geben Sie keine finanziellen Informationen wie Schecks oder Kreditkartennummern aus.

Schließlich stellen Sie sicher, dass Sie 100% bequem mit dem Fahrzeug sind. Wenn es etwas gibt, das Sie über das Auto oder den Lastwagen beunruhigt, wie ein einzelner Getränkehalter anstelle Ihres bevorzugten Doppels von Ihrem alten Auto, lassen Sie den Verkäufer wissen. Wenn sie denken, dass Sie nicht zu 100% zufrieden sind, versuchen sie möglicherweise, den Deal zu schließen, indem sie den Preis senken.

Denken Sie immer daran, dass Sie das ultimative Mitspracherecht haben. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und verstehen Sie, dass es Millionen von Autos und LKWs gibt, die Sie dort kaufen können

http://www.bares4cars.de/siegen/