Wie man den Zustand eines Gebrauchtwagens überprüft

Wir alle wissen, dass der Kauf eines Gebrauchtwagens eine Menge Geld sparen kann, vor allem wenn es um Steuern, Versandkosten, Autohändlergebühren, Importkosten und die Prämie geht, die mit brandneuen Autobesitzungen einhergeht.

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist es jedoch wichtig, das Fahrzeug gründlich zu untersuchen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, ein Fahrzeug zu einem vertrauenswürdigen Mechaniker zu bringen, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den Zustand eines Gebrauchtwagens überprüfen können.

1. Beginnen Sie mit dem Exterieur

Beginnen Sie mit der Inspektion des Fahrzeugs, indem Sie das Äußere des Autos untersuchen. Machen Sie zunächst einen allgemeinen Überblick über die Farbe und prüfen Sie auf Rostschäden, Kratzer oder Anzeichen von Schäden durch einen Unfall.

Zweitens, schauen Sie sich an, wie das Auto ausgleicht. Sinkt es auf einer Seite? Dies könnte auf Probleme mit Feder, Rahmen, Achse oder Reifen hinweisen.

Schließlich überprüfen Sie die peripheren Komponenten des Autos wie die Lichter, Fenster, Felgen, Spiegel und Schlösser. Stellen Sie sicher, dass sie alle da sind, funktionieren und in gutem Zustand sind.

2. Gehe ins Innere

Während der Innenraum des Autos nicht entscheidend ist, wie gut ein Auto fährt, kann es auf das allgemeine Wohl- und Wartungsgeschehen des Autos hinweisen. Ein sauberer, gepflegter Innenraum zeugt oft von einem Besitzer, der sich um sein Auto gekümmert hat.

Auf Gerüche, Flecken oder Brandflecken prüfen. Während Sie im Auto sind, stellen Sie auch sicher, dass die Pedale in Ordnung sind, die Bedienelemente funktionieren alle und, ja, sogar das Radio funktioniert.

Denken Sie daran, auch in den Kofferraum zu schauen. Untersuchen Sie auf Rost, Löcher, Wasserprobleme oder irgendwelche Anzeichen von Verfall.

3. Jetzt, geh unter die Haube

Es wird empfohlen, dass Sie einen Kauf eines potenziellen Gebrauchtfahrzeugs einem lizenzierten Mechaniker von Drittanbietern zur Überprüfung des Fahrzeugs überlassen. Wenn Sie jedoch nicht die Zeit oder die Möglichkeit haben, sich einer gründlichen Inspektion zu unterziehen, gibt es einige Punkte, nach denen Sie suchen können, um die Qualität eines Fahrzeugs zu bestimmen.

Beginnen Sie zuerst mit der Verkabelung und den Anschlüssen. Sind sie verrostet und hängen sie kaum oder sauber und fest? Ist der Motor mit öliger Schmiere bedeckt oder generell sauber? Sind die Lüfter und Riemen abgenutzt oder in gutem Zustand?

4. Nimm es für eine Fahrt

Nehmen Sie immer einen potenziellen Autokauf für eine Probefahrt. Sie möchten wissen, wie das Auto fährt und fährt, und der beste Weg ist, es zu fahren. Wenn ein Verkäufer Sie nicht ein Auto fahren lässt, von dem er behauptet, dass es fahrbar und straßensicher ist, gehen Sie vom Verkauf weg.

https://www.lkwankauf.org